case study pic 4

 

Road Mesh®

Road Mesh® ist flaches Gittermaterial, das zur Asphaltarmierung verwendet wird. Road Mesh® wird innerhalb der oberen Asphaltschichten des Fahrbahnaufbaus gelegt, um die Lebensdauer des Asphalts zu verlängern und Störungen durch Schlaglöcher und Sanierungsarbeiten zu minimieren. Road Mesh® bietet eine seitliche Asphaltbegrenzung, und verbessert somit die Resistenz gegen Risse und Spurrillenbildung. Road Mesh® absorbiert und reduziert somit letztlich die Zugspannungsspitzen, die durch Reflexionsrisse und/oder Verkehrsbelastung verursacht werden.

Road Mesh® wurde aus unserem hexagonal doppelt gedrillten Stahldrahtgeflecht entwickelt, das mit zusätzlichen integrierten Querbewehrungsstäben verwoben ist. Road Mesh® wird in Position abgerollt und entsprechend gesichert, bevor die oberen Asphaltschichten aufgebracht werden.

Road Mesh® ist aus hochwertigem Stahldraht, der mit GalMac® dickverzinkt ist, um langfristigen Korrosionsschutz zu bieten. Road Mesh® besitzt eine dreidimensionale Struktur, die dem Material der Tragschicht erlaubt, alle Drähte zu umhüllen, wodurch ein kraftschlüssiger Verbund und damit ein optimaler und direkter Lastabtrag von der Körnung auf die Bewehrung hergestellt wird.

Während MacGrid® AR Glasfaser- und Polyester-Geogitter Reflexionsrisse hemmen, verstärkt Road Mesh® zusätzlich strukturell den Fahrbahnbelag. Da es zur baulichen Verstärkung von Asphaltbelägen verwendet wird, kann Road Mesh® auch für den Neubau von Straßen verwendet werden, und nicht nur zur Sanierung.

 

Road Mesh® HR

Road Mesh® HR ist baugleich mit unserem Road Mesh® Kernprodukt. Der Unterschied liegt im Stahldrahtgeflecht, welches eine höhere Festigkeit für höhere Beanspruchung wie z.B. bei Autobahn-Anwendungen besitzt.

need more information maccaferri