Maximierung der Abfallspeichervolumen in einer stärker besiedelten Welt. Mit dem Zuwachs der Weltbevölkerung wird die Menschheit immer mehr Abfallmengen produzieren. Dieses Problem wird durch die Schwierigkeit, Bereiche zu finden, die für die Lagerung von Abfällen oder gefährlichen Materialien verwendet werden können, verschärft. Daher kann jede Technologie, die Abfallspeichervolumen maximiert, der Umwelt nur zugutekommen und den Deponiebetreibern Geld sparen.

Steigende Volumenkapazität bei sinkenden Kosten. Wir sind erfahren und erfolgreich in der Umsetzung von bewehrten Bodenstrukturen, in denen das Abfallmaterial, das eingelagert wird, gleichzeitig auch die tatsächliche “strukturelle Hinterfüllung” ist. Paragrid®, ParaLink® und MacGrid® WG Geogitter haben sich in dem Bereich als positiv sowohl in der Erhöhung der Volumenkapazität (bis zu dem dreifachen Volumen der gleichen Deponiefläche), als auch in puncto Kosten erwiesen.

Unsere einzigartigen Produkte helfen geotechnische Instabilität zu bekämpfen. Diese gleiche Bodenbewehrung wurde auch in Projekten eingesetzt, um die Randdämme auf Deponien zu bewehren. Typischerweise aus Materialien mit kohäsiven Eigenschaften konstruiert, können diese Böschungen geotechnische Stabilitätsprobleme aufweisen. In diesen Fällen kann der Einsatz des einzigartigen Geogitters Paradrain® helfen. Paradrain® bewehrt nicht nur die Erde, sondern reduziert auch den Porenwasserdruck in der kohäsiven Füllung mithilfe von integralen Entwässerungsrinnen auf der Oberfläche der Geogitter.

Der Bau dieser steilen Randdämme aus bewehrter Erde zur äußeren Begrenzung der Deponiezellen, maximiert – im Vergleich zu unbewehrten Randdämmen – das zur Verfügung stehende Volumen für den Abfall.

Produkte

need more information maccaferri