Das Verfahren von A-Z. Das Verfahren besteht aus den Prozessen, die nach derGewinnung der Bodenschätze unternommen werden, und setzt sich fort, bis ein verdichtetesMineral hergestellt ist. Es umfasst mehrere Phasen, wie z.B. brechen, granulieren, mahlen,klassifizieren und verdichten.

Unsere Erfahrungen und Lösungen zur Abstützung von Schwerlasten. Wir habenumfangreiche Erfahrungen in der Konstruktion großvolumiger Tip & Crusher Walls (Wändenaus Material aus Minenhalden- und Brechern), sowie Strukturen zur Abstützung vonFördersystemen. Unsere Bewehrte-Erde-Systeme MacRES® und Terramesh® sind mitunseren ultra-harten und hochfesten ParaLink® Geogittern kombiniert, um diese Strukturenmit den oftmals vertikalen Fronten zu formen, die in der Lage sind, die massiven Lasten vonMuldenkippern aufnehmen.

Das spart Geld und Zeit. Der zusätzliche Vorteil ist, dass diese Wände schnell gebautwerden können, und oft auch die vor Ort gewonnen Materialien als Strukturhinterfüllung fürdie Geogitter-bewehrten Wände wiederverwendet werden können. Dies spart nicht nur Geldund Zeit, sondern minimiert auch die Auswirkungen auf den Produktionsvorgang der Mine.

Umwelt schützen während der Verdichtung. Für den Verdichtungsprozess werdenAbdichtungssysteme und Lagunen-Strukturen erforderlich, um das Konzentrat aufzufangen,und somit eine Infiltration in den natürlichen Boden und eine mögliche Kontamination desGrundwassers zu vermeiden. Unsere bewehrte Erde wird oft bei Einbehaltungsstrukturenverwendet, und MacLine® Kunststoffdichtungsbahnen sowie MacDrain® Drainage-Geokomposite verhindern, dass Schadstoffe innerhalb der Haufenlaugungspads freigesetztwerden.

need more information maccaferri